Gründung
Im Jahre 1988 wurde unsere Pfadi trotz allem, kurz PTA, für die Kantone Ob- und Nidwalden gegründet. Aktuell besteht unsere Abteilung aus 23 Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren.

Unser Ziel
Gemeinsam erleben wir spannende Abenteuer und unglaubliche Geschichte ob im Pfadiheim oder im Freien. Kreative Bastelstunden, abenteuerliche Momente in der Natur oder gemütlich eine Cervelat mit Stockbrot am Lagerfeuer brätlen – das alles ist Pfadi. Wir bieten eine besondere und nachhaltige Freizeitbeschäftigung, die für jeden geeignet ist. Wir nehmen die Pfadis so wie sie sind und unterstützen ihre Persönlichkeit. Jeder soll sich bei uns wohlfühlen.

Aktivitäten
Monatlich treffen wir uns an einem Wochenende für eine Pfadiaktivität. Diese dauert zirka drei Stunden. Wir gestalten unsere Aktivitäten abwechslungsreich: lustige Spiele, spannende Schnitzeljagd durchs Dorf oder phantasievolles Basteln. Je nach Jahreszeit passen wir die Aktivität an: So sausen wir in der kalten Jahreszeit die Schlittelpiste runter oder rutschen die Wasserrutschbahn entlang. Auch der Osterhase und der Samichlaus besuchen uns.

Wochenende
Pro Pfadijahr gehen wir für ein Wochenende gemeinsam ins «Pfadi-Weekend». Definitiv ein weiteres tolles Pfadiabenteuer.

Sommerlager
Ein absoluter Höhepunkt für die Pfader und Leitenden ist das alljährliche Sommerlager (SOLA). Für zehn Tage schlagen wir unsere Zelte an einem schönen Flecken in der Schweiz auf. Der Lagerauf- und abbau, kleine Wanderungen, baden, singen am Lagerfeuer, unter dem Sternenhimmel Zähneputzen oder eine Freiluftdusche gehören dazu und lassen jedes Pfadiherz schneller schlagen. Die Namenstaufe der neuen Pfader und Leiterinnen/Leiter ist der Pfadigipfel!

Rover
Nach Erreichen des 18. Lebensjahr, wechselt der Pfader zu den Rovern (Erwachsenengruppe). Ganz nach dem Motto «Äinisch PTA – immer PTA». Aktuell haben wir vier Roverrotten. Die einzelnen Rotten bestehen aus je drei bis acht Pfadern und drei bis vier Leiterinnen/Leiter. Sie treffen sich zirka alle drei Monate zu verschiedenen Aktivitäten wie zum Beispiel Fondue essen, Schlitteln, Segeln oder tanzen in der Disco und vieles mehr.

Eltern
Einmal im Jahr findet die Generalversammlung (GV) statt. Zusätzlich werden die Eltern zu einer Lagerinformation und dem Lagerrückblick eingeladen.

Unterstützung
Der Jahresbeitrag für unsere Pfadis beträgt 25 Franken.
Die Organisation «Insieme Nidwalden» und die Aktion «Denk an mich» unterstützen uns zusätzlich. Immer wieder lassen uns auch Privatpersonen eine Spende zukommen. Als Transportmöglichkeiten dürfen wir Kleinbusse der «HPS Stans» und der Stiftung «Rütimattli Sarnen» benützen.