Speedo

Speedo

Rebecca Bannwart

Unsere Abteilungsleiterin Speedo liebt es, in der grünen Natur zu sein, zu dreckeln, zu lachen und die Welt mit so vielen tollen Kindern neu zu entdecken. Nebst der PTA klettert, bouldert oder wandet sie von einem Berg zum anderen – immer gut sichtbar für alle in ihrer orangefarbigen Ausrüstung. Speedo fungiert als Sprachrohr und Vermittlerin von Eltern, Teilnehmer und Leitenden und wenn ihr trotz allem kein passendes Wort einfällt, erfindet sich gerne ein passendes.

Gaudi

Gaudi

Julia Scheuber

Aus «Gwunder» kam Gaudi 2017 zur PTA und ist zum Glück geblieben! Sie brennt für die kunterbunte Truppe und geniesst jedes Abenteuer. Ob sie im Winter mit frisch-geputzten-Zähnen auf dem Snowboard die Piste runter saust oder im Sommer mit dem Gleitschirm vom Berg springt – mit ihr hat man immer ein Gaudi! Ihr bis jetzt lustigstes Erlebnis in der PTA: «Juizis ausgiebiges Juiz-Konzert als er sein allererstes SULA-Frässpäktli bekommen hat.»

Nidfix

Nidfix

Martin Käslin

Mit seinen 10 Jahren PTA-Erfahrung ist Nidfix sozusagen der alte Hase in unserem Leitungsteam. Die PTA-Abenteuer sind eine gelungene Abwechslung zu seinem Büroalltag als Informatiker. Wenn er nicht in die Tasten haut oder mit der PTA ums Lagerfeuer sitzt, lässt er sich auf der Aare beim Böötlen treiben oder macht beim jährlichen «Siächämarsch» mit. Immer in seiner Hosentasche: Sein rotes Pfadimesser! Wie es sich für einen richtigen Pfädälär gehört.

Lara Amrhein

Lara Amrhein

Lara ist ganz frisch bei uns dabei. Als ehemalige Wöfli freut sie sich auf tolle Abenteuer mit der PTA! Diese erlebt sie am liebsten im Wald. Cervelat schnitzen und bräteln ist ihre Pfadileidenschaft. Wenn sie nicht mit der PTA unterwegs ist, probiert sie sich im Ukulele spielen. Im Sommer, wie im Winter trifft man sie oft am oder im Wasser an.

Borga

Borga

Rebecca Wesner

Tausendsassa – mit diesem Wort kann man Borga am besten beschreiben. Seit Sommer 2018 ist die PTA ihr Highlight und die hilfsbereite und spontane Pfädälerin hat sich ihre Leidenschaft sogar als Tattoo auf dem Handgelenk verewigt. Nebst der PTA ist sie Mitglied einer Guggenmusik, macht Sport wie Schwingen und Fitness und ist in der Feuerwehr. Ihr Leben besteht aus einem ordentlichen Chaos, nicht immer zu verstehen, aber trotzdem irgendwie ganz PTA.

Hermine

Hermine

Rahel Niederberger

Hermine ist in der PTA keine Unbekannte – schon als kleines Kind war sie bei vielen PTA-Lagern mit in der Küche dabei. Ihr Traum war seither stets: PTA-Leiterin werden! Gesagt, getan! Mittlerweile zählt Hermine schon seit 2018 zu unserem Leitungsteam. Wenn sie nicht gerade mit der PTA Zeit in der Natur verbringt, liebt es unser jüngstes Teammitglied, sämtliche Berge rund um Engelberg zu bezwingen. Ob Zonk-Pink oder Kaktus-Grün, auch ohne den nötigen grünen Daumen nimmt Hermine immer alles gelassen.

Tanja Waser

Tanja Waser

Ohne ihre Checkliste im Kopf durchzugehen verlässt sie nicht das Haus: Natel, Schlüssel, Portemonnaie – check! Auf geht es zur nächsten PTA-Aktivität. Tanja hatte im Januar 2020 mit dem Schlittelplausch einen tollen Start. Als alter Wolf erinnert sie sich gerne an ihre eigene Zeit in der Wölfli zurück und freut sich jetzt schon auf weitere kunterbunte Erlebnisse mit uns. Neben der PTA geht sie gerne mit ihren Freunden fischen, bisher leider ohne Erfolg. Petri-heil Tanja!

Cerva

Cerva

Lynne Gasseling

HUUUUUA! Die gelernte Sozialarbeiterin zeigt seit 2015 eindrücklich, wer die wahre HUA-Meisterin ist und findet die PTA auch sonst eine mega tolle Sache! Sie spielt gerne Volleyball und bemuttert mit grosser Liebe und Leidenschaft ihre grünen Pflanzen-Freunde. Käse-Fondue ohne Cervelats gibt’s bei ihr zu Hause nicht. Und obwohl ihr Pfadi-Name «Cerva» lautet, isst sie viel lieber Cordon-Bleu.

Andrea Stalder

Andrea Stalder

Mit ihrem Lieblingswandershirt in Mint wandert Andrea am liebsten durch die Natur. Schon seit zwei Jahren wirkt sie bei der PTA mit. Ob als Giraffe an der Tierversammlung im Kernwald oder beim Brätlen – Andrea hat die passenden Schuhe. Denn sie liebt Schuhe –  idealerweise in den kunterbuntesten Farben.

Jerry

Jerry

Nicole Mathis

Beisammensein am Lagerfeuer im Sommerlager – so beschreibt Jerry ihr liebstes PTA-Erlebnis. Da sie schon als Kind in der Pfadi war, freut sie sich, seit 2018 diese schönen Momente auch in der PTA zu erleben. Auch in der Freizeit ist die gelernte Sozialarbeiterin vielseitig unterwegs: Wandern, Joggen und Klavier spielen sind nur einige Beispiele. Und wer weiss, vielleicht können wir sie bald mit zwei verschiedenen Socken an den Swiss Indoors in Basel anfeuern!

Roxy

Roxy

Rahel Inderkum

Roxy verbringt gerne ihre Freizeit draussen, ist kreativ und gerne auch ab und zu ein bisschen Kind – genau die richtigen Eigenschaften für eine PTA-Leiterin! Sie liebt die berühmt berüchtigten PTA-Schoggibananen vom Feuer und spontane Gartenschlauchduschen im Summerlager. Böse Zungen behaupten, es gäbe immer wieder Momente und Situationen, in denen sie so blond denke, wie sie aussähe – können wir aber nicht bestätigten!

Lavaja

Lavaja

Tamara Mathis

Zelten, dreckig werden, Lagerfeuer und Wanderungen zählten lange nicht zu ihren Lieblingsaktivitäten – bis Lavaja den Weg zur PTA fand. Inzwischen kennt Lavaja schon das halbe PTA-Singbuch auswendig und Schoggi-Bananen gehört mitunter zu ihren Lieblingsdesserts. In der Freizeit liest sie gerne ein spannendes Buch oder sucht die halbe Schweiz nach den besten Muiggä-Aussichtspunkten ab.